Beiträge

Dedar Bezugsstoff Sansone

Dedar Bezugsstoff Sansone: Dieser Samt Dedar Bezugstoff ist absolut strapazierfähig. Er ist sehr hochwertig im Aussehen und die Haptik ist so angenehm wie bei einem Baumwollsamt. Samt bekommt normalerweise einen Sitzspiegel, das ist bei diesem Stoff nicht Fall. Das ist absolut einzigartig!

Exklusiver Stoffverlag Rubelli

Rubelli Venezia – edle Stoffe aus Venedig: Die Anfänge von Rubelli Venezia liegen schon im 19.Jahrhundert. Durch die Übernahme der Firma Trapolin und der Seidenweberei Giacomo Panciera. Die dekorativen Motive der alten venezianischen Textil-Produktion der Renaissance mit byzantinischen Bildthemen, der Barock Samt aus dem 18. Jahrhundert alles gestaltet auf Basis der Originaldokumente die Sie noch heute in der Historic Collection finden.

Embrassen-edel-Messing-Varia

Exklusiven Gardinenstangen Varia: Diese exklusiven Gardinenstangen von Varia by Karl Leuthenmayr sind was ganz Ausgefallenes. Sie können wählen unter massivem Holz, massivem Messing, vernickelt, bronziert oder sogar Grünspan. Auch bei den Holzstangen bleibt kein Wunsch offen. Von “Knoten Marmor” bis “Natur unbehandelt finden Sie alles im Katalog von Varia.

Dekostoff kaufen von Rubelli

Edle Dekostoffe Rubelli – Stoff Cangrande: Edle Dekostoffe sind für Rubelli eine Selbstverständlichkeit. Der Stoff fühlt sich weich und voluminös an. Die Farben sind gedeckt und angenehm anzuschauen. Die kleinen Wölfe tanzen freundlich um die Ranken herum. Rubelli hat diesen Stoff schon seit 1997 im Programm. Das ist doch echte Wertarbeit!

Seidenstoffe von Rica Riebe - mit Naha Ambrosch

Rica Riebe ist ein absoluter Fan von Seidenstoffen. Ihr Sortiment an Seidenstoffen ist so umfangreich, dass man immer was finden kann, wenn man sich für Seidenstoffe interessiert. Sie ist die Spezialisten, wenn es um Seidenstoffe geht. Ja,  ich weiß dass ich gerade gar nicht mehr aus dem Schwelgen heraus komme. Ich bin einfach absolut begeistert von den Rica Riebe Seidenstoffen.

Wenn gleich bei den lausigen Temperaturen des letzten Wochenendes die Wolkendecke zu dick war und die Sonne leider keine Chance hatte, so hat der farbenfrohe Dekostoff meines Standes doch ein bisschen Frühlings Feeling herbeigezaubert. Einige meiner Kunden haben sich durchaus nicht davon abhalten lassen, meinen Stand zu besuchen und sich von unseren Dekostoffen, Tischsets und Bierbankhussen inspirieren lassen, wobei besonders unsere schönen Tischsets regen Absatz fanden.

Neue Dekostoffe: Eine Möglichkeit neue Dekostoffe zu finden ist die Trendset Messe in München. Hier finden sich alle Firmen ein die etwas Schönes anzubieten haben für die textile Raumgestaltung. Hier zeigen die Großen und Kleinen, die Branchenführer, Nischenanbieter und Newcomer die ganze Vielfalt an Trendprodukten aus der Interiors & Lifestyle Welt. Circa 2.500 Marken und Kollektionen aus rund 40 Ländern sind hier vertreten. Die Messe findet auf circa 100.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche der Messe München zweimal im Jahr, jeweils im Januar und Juli statt.

Vorhangstoff Mischgewebe mit Blumenmuster von Jane Churchill

Zuerst die Wandfarbe oder zuerst den Vorhangstoff?

Wenn Sie ein Zimmer neu gestalten, stellt sich oft die Frage: Was suche ich zuerst aus?

Wandfarbe oder Vorhang?

In meinen Kompositionen suche ich immer zuerst den Vorhangstoff aus.
Warum?
Das ist eine ganz praktische Vorgehensweise. Die Farbe kann man immer an die Vorhänge anpassen.
Einen Vorhangstoff für die Wandfarbe zu suchen, stellt sich oft als sehr schwierig heraus. Meistens liegt man knapp daneben. Oder muss Kompromisse machen.
Natürlich, es gibt tausende von Vorhangstoffen…und einer wir dann schon passen…doch einfacher ist es:
1. Vorhangstoff und Bezugsstoff aussuchen
2. Wandfarbe entscheiden
3. Accessoires dekorieren

Hier habe ich eine kleine Anleitung von Ralph Lauren gefunden, wenn Sie selbst wie ein Profi Ihr neues Zimmer streichen wollen.

Wenn Sie das interessiert, klicken Sie hier.

Sommerliche Gardinen im Wohnzimmer

 

 

Duftige Gardinen für den Sommer

 

Vor einiger Zeit habe ich einer  Kundin sehr schöne Seiden Gardinen genäht. Wir wollten diese im Schlafzimmer dekorieren.
Leider hatte meine Kundin nicht mit ihrem Mann gesprochen, welche Gardinenideen sie sich für das Schlafzimmer ausgedacht hatte.
Das ging dann ganz schön in die Hose. Ihr Mann steht nämlich überhaupt nicht auf die Farbe Grün. Sie hat die schönen Seiden Gardinen nun leider gut verpackt gelagert.

Weiterlesen

Schlafsofa mit bunten, waschbaren Polsterstoffen.

Dieses Sofa macht Kindern eine besondere Freude. Das ganze Sofa kann man in Einzelteile zerlegen.

Schlafsofa mit buntem Polsterstoff

 

 

Der schöne bunte Polsterstoff
kommen bei Kinder besonders gut
an. Buntes macht Laune und regt
die Kreativität an.

Alle Teile lassen sich leicht abziehen. Der Polsterstoff lässt sich auf 60 Grad waschen. Die gute Qualität von diesem Polsterstoff, garantiert auch nach mehrmaligem Waschen eine hohe Leuchtkraft.

Ich habe eine schöne Keder Verarbeitung gewählt. Nicht nur dass der Keder schön aussieht, er gibt den Matratzen auch einen besseren Halt. Der Stoff verrutscht nicht mehr. Ein Keder ist eine Kordel, die mit Stoff bezogen wird und an die Kanten des Polsterstoffes genäht wird.

Diesen Polsterstoff  habe ich über die Firma Gaston y Daniela bestellt, die Ihren Sitz in Spanien hat. Gerne arbeite ich auch mit JAB Stoffen.

Sie können diese Matratzen in verschieden Größen und Farben bestellen. Demnächst auch in meinem Shop erhältlich.

 

 

Sie haben Fragen zu Polsterstoffen oder generell zur Inneneinrichtung, dann schreiben Sie mir. Ich stehe Ihnen gerne mit Rat zur Seite

Ihre
Nasha Ambrosch

 

 

Leinen Vorhänge C&C

Unsere Umgebung lässt uns entspannen mit Gardinen

Gardine und Gardinen

Ob aus Spitze, Samt oder Baumwolle – Gardinen verschönern nicht nur die sonst nackte Fensterfront. Die Gardine kann Räumen einen eigenen Stil geben.

 

Foto: Maren Stöver

Die Gardine ist ein aus Textilien hergestellter, dekorativer Blickschutz, der in der Fachsprache auch Fensterdekoration genannt wird. Der Begriff Gardine leitet sich von dem niederdeutschen Wort „gordijne“ ab und bezeichnete im 15. Jahrhundert den Bettvorhang. Heute entscheiden aktuelle Modetrends über das Aussehen der Gardine: Farbe, Länge und Material werden von Innenarchitekten bestimmt.

Grundsätzlich werden Gardinen in Fertiggardinen und Maßgardinen unterschieden. Fertiggardinen sind Gardinen, die in großen Mengen hergestellt werden, einem Standardmaß entsprechen und im Handel frei verkäuflich sind. Maßgardinen werden meist von Innenarchitekten oder Raumausstattern nach den Vorstellungen des Kunden entworfen und angefertigt. Weiterlesen